Rollenmassage

 

 

In erster Linie stellt die Rollenmassage eine wirkungsvolle Hilfe zur Cellulite-Behandlung dar.

Die Rollenmassage ist speziell für die Behandlung typisch weiblicher Problemzonen wie Oberarme, Taille, Hüfte, Bauch, Po und Oberschenkel entwickelt worden und wird mit großem Erfolg angewandt. Ohne körperliche Anstrengung wird durch einen gezielten Massageablauf Ihr Körper in Form gebracht. Die ideale Ergänzung zur Rollenmassage ist die anschließende, effektoptimierende Bandmassage. Die Kombination aus Rollenmassage bringt Sie schnell an Ihr Ziel und zu spür- und sichtbaren Erfolgen.

 

Trainingsablauf
Der Behandlungsablauf beginnt mit einer etwa 30-minütigen Rollenmassage, bei der angefangen von den Fußsohlen, über Waden, Oberschenkelinnen- und außenseiten, Po, Bauch und Taille, Rücken bis hin zum Nackenbereich alle Körperregionen gezielt massiert werden. Die anschließende Vibrations-Bandmassage lässt den Massageeffekt noch tiefer gehen und wird ebenfalls etwa 30 Minuten durchgeführt.

Wirkung
Die Rollenmassage aktiviert die Durchblutung der Haut und regt den Stoffwechsel an. Bei der gezielten Rollenmassage wird die Haut an den gewünschten Körperstellen regeneriert und der Stoffwechsel der gesamten Dermis auf Trab gebracht. Gleichzeitig produzieren die Bindegewebszellen neue, elastische Fasern. Die Haut wird dadurch straffer und sieht frischer und jünger aus. Die Rollenmassage eignet sich daher auch besonders zur Behandlung von unliebsamer Cellulite.

Empfehlung
Für die Rollenmassage empfehlen wir eine Kurbehandlung von mindestens zehn Behandlungen, die in einem Zeitraum von vier bis fünf Wochen in Anspruch genommen werden sollte. Anschließend sind ein bis zwei Behandlungen wöchentlich ausreichend, um die erzielten Erfolge beizubehalten.

Tipp
Rollen- und Bandmassage ergänzen sich sinnvoll und führen in Kombination zu einer messbaren Umfangreduktion und dem bereits erwähnten Wohlgefühl.

 

 

 

 

Bandmassage




Das Wirkungsprinzip der Bandmassage-Geräte beruht auf der Vibrationsmassage, die durch das Band auf die gewünschte Körperregion übertragen wird. Wirkungsvoll von den Waden über die Hüften bis zum Schulterbereich.

 

Trainigsablauf

mit der Bandmassage, wieder beginnend an den Füßen, wird durch Vibrationen die Durchblutung gefördert und die Muskulatur gelockert und festigt das Gewebe.

 

Wirkung

Zielsetzung dieser Therapie ist es, die behandelten Körperpartien stärker zu durchbluten, den lymphatischen Fluss zu intensivieren und den Stoffwechsel zu aktivieren. Sie findet ihre Anwendung zur Straffung der Haut, zur Festigung des Bindegewebes, zur Cellulitebekämpfung, zur Entwässerung und zur Lockerung von Verspannungen.

 

Empfehlung

Rollen- und Bandmassage ergänzen sich sinnvoll und führen in Kombination zu einer messbaren Umfangreduktion und dem bereits erwähnten Wohlgefühl.